DIE BESTATTUNGSARTEN


Es gibt verschiedene Arten der Bestattung. Bei der Wahl der Be­stat­tungs­art spielen per­sön­liche Überzeugung, Weltanschauung, Le­bens­einstellung sowie finanzielle Aspekte eine Rolle.

Folgende Bestattungsarten bieten wir an:
Erdbestattung, Feuerbestattung, See­be­stat­tung, Baumbestattung


DIE ERDBESTATTUNG

Die traditionelle Erdbestattung ist weit verbreitet.Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Wahlgrab oder Reihengrab. 

Sollen mehrere Familienmitglieder eine ge­meinsame Ruhestätte finden, kön­nen Sie sich ein Wahlgrab aussuchen.

Sie können auch ein Rasenreihengrab erwerben. An der Beiset­zungs­stelle wird eine Boden­platte mit dem Namen und dem Geburts- und Sterbedatum des Verstorbenen eingelassen. Die Nutzung dieser Grabstätte geht an die Kirchengemeinde über, so daß für die Angehörigen die Grabpflege entfällt.

Seit einiger Zeit besteht auch die Möglichkeit eine Rasenreihengrabstelle als Partnergrab zu erwerben.


.


DIE FEUERBESTATTUNG

Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene mit einem Sarg ein­ge­ä­schert.

Bezüglich der Trauerfeier kann man zwischen zwei Varianten wählen.

Es besteht die Mög­lich­keit einer Trauerfeier am Sarg. Danach erfolgt die Ein­ä­sche­rung. Die Urne wird später oft im Familienkreis beige­setzt.

Oder Sie entscheiden sich für eine Trauerfeier mit Urne. Die Einäscherung erfolgt dann vor der Trauerfeier. Im Anschluß an die Trauerfeier wird die Urne beigesetzt.



DIE SEEBESTATTUNG

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer See­be­stat­tung. Die Asche des Ver­­stor­­be­­nen wird würdevoll und in see­män­nischer Tradition von ei­nem Kapitän dem Meer übergeben. Sie erhalten anschließend einen Schiffstage­buchauszug und einen Seekar­ten­aus­schnitt mit dem mar­kier­ten Urnenbeisetzungsort.

Die Angehörigen können auf Wunsch der Seebestattung beiwohnen, die notwendigen Abstimmungen werden von uns organisiert. Für eine See­bestattung gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei der Feuerbestattung. Weiterhin sollte eine besondere Beziehung des Verstorbenen zur See bestanden haben.



DIE BAUMBESTATTUNG

Die Baumbestattung in einem sogenannten Friedwald erfüllt den Wunsch einiger Men­schen nach einer individuelen, naturnahen Art der Bestattung.

Gemeinsam mit einem Förster wählen Sie einen Baum aus, an dessen Wurzeln die Asche des Verstorbenen in einer biologisch ab­bau­baren Urne beigesetzt wird. Dieser Baum bietet den Angehörigen einen besonderen Ort der Trauer außerhalb üblicher Friedhöfe.